Geld verdienen mit bezahlter Werbung?

In den Zeiten von Internet und Social Media entwickeln sich immer neue Felder finanzieller Verdienstmöglichkeiten. Die althergebrachten Wege, sein Portemonnaie aufzufüllen, wurden in den letzten Jahren durch neue Methoden ergänzt: das Geld wird nicht mehr nur durch klassische Jobs verdient. Viele Internetnutzer versuchen auf verschiedene Arten, sich online etwas hinzuzuverdienen, also ein passives Einkommen zu generieren. Eine in diesem Bereich vielen noch  unbekannte Möglichkeit ist die eines Nebenverdienstes durch Online-Werbung, womit jedoch nicht gemeint ist, dass beispielsweise jemand auf seinem Blog Werbebanner einbindet – gemeint ist vielmehr das Konsumieren von Online-Werbung.

Es gibt zum Beispiel für User die Möglichkeit, an bestimmten Social-Media-Aktivitäten teilzunehmen und damit Geld zu verdienen. Auch das Beantworten bestimmter Produkt-Umfragen oder das gezielte Ansehen von Werbevideos, beispielsweise über dafür konzipierte Smartphone-Apps kann die Kasse klingeln lassen. Darüber hinaus gibt es bezahlte Werbe-Emails, durch deren Erhalt sich unkompliziert ein kleiner Nebenverdienst aufbauen lässt. Daneben existieren weitere Konzepte, so kann man sich über einige Portale z.B. regelmäßig automatisch in eine Vielzahl von Gewinnspielen eintragen lassen.

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Info-Portalen, die Interessierte über diese Möglichkeiten des Geldverdienens in Kenntnis setzen. Es ist sehr wichtig, sich aus zuverlässiger und fundierter Quelle über die Optionen der bezahlten Online-Werbung zu informieren, da einige Anbieter nicht das halten, was sie versprechen. Einige Werbeplattformen verlangen auch Geld für die Mitgliedschaft – gerade in diesen Fällen ist Vorsicht geboten, um nicht am Ende mehr ausgegeben als eingenommen zu haben.

Das Portal Bezahlte-Werbung.com informiert ausführlich darüber, wie die Verdienstmöglichkeiten durch bezahlte Online Werbung sind. Auf dieser Webseite erfahren Sie, welche Werbeplattformen und Online-Anbieter zu empfehlen sind und welche eher nicht. Fast alle auf dieser Service-Seite vorgestellten Anbieter lassen sich demnach kostenfrei nutzen.

Noch mehr Tipps zum Reicherwerden erhalten Sie im Newsletter „Jeden Tag reicher“, für den Sie sich hier anmelden können.