Was sind Callable Bonds?

Der Begriff „Callable“ ist Teil der Wirtschaftsterminologie und bedeutet in seiner wörtlichen Übersetzung „rufbar“, oder auch „abrufbar“. Er bezieht sich auf Bonds, also Anleihen und bedeutet, dass diese Anleihe vor Ablauf ihrer Fälligkeit kündbar und rückzahlbar wird. Der Emittent, welcher als Herausgeber der Wertpapiere fungiert, hat also bei callable bonds das Recht, die Anleihen zu einem vorher definierten Call-Preis zurückzukaufen. Dies ist ein Recht und keine Verpflichtung.

Callable Bonds sind kündbare Anleihen

Die Call-Prämie kann je nach Anleihe und Form sehr hoch ausgeschrieben werden. Der Zeitpunkt der Rückkauf-Option wird hierbei unterschieden in einfach und mehrfach kündbare Anleihen. Bei der einfach kündbaren Version nennt der Emittent einen Zeitraum, zu dem er seine Bonds zurückkaufen kann. Bei den mehrfach kündbaren Bonds werden mehrere mögliche Termine ermittelt. Diese laufen meist zeitgleich mit den Terminen für die Coupon-Zahlungen. Diese sind bei Callable-Bonds höher, als bei gewöhnlichen Anleihen. Oft steigen die Coupon-Zahlungen je nach Anzahl der Rückkauf-Optionen an. Der Emittent wird seine Bonds dann zurückholen wollen, wenn es wirtschaftlich für ihn rentabel scheint, also wenn die Zinsen gesunken sind.

Der Emittent kann vorzeitig aufrufen

Das Kapital des Anlegers wird deshalb auch bei einer vorzeitigen Kündigung einen geringeren Ertrag aufweisen. Dieses Risiko wird dadurch belohnt, dass die Coupon-Zahlungen dementsprechend höher ausfallen. Der Emittent kauft sich also mit einem höheren Ausschüttungsbonus, sowie einem günstigen Callable-Preis die Möglichkeit, seine Verbindlichkeiten bei günstiger Wirtschaftslage zu reduzieren. Er kann damit flexibel auf den Markt reagieren. Für den Anleger ist diese Anleiheform risikoreicher, da er unter Umständen eine geringere Rendite erwarten muss, jedoch wird bei entsprechender Marktlage auch eine höhere Rendite möglich. Die hohen Coupon-Zahlungen machen Callable-Bonds für Anleger attraktiv. Häufig sind Staatsanleihen als kündbare Anleihen ausgeschrieben, so auch Rentenanleihen.

Callable Bonds stellen eine interessante Form der Anleihe dar. Sie ermöglichen dem Anleger höhere Erträge und dem Emittenten eine flexible Reaktion auf die Entwicklung des Marktes.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: