Methods Time Measurement – die industrielle Analyse eines Arbeitsablaufes

Beim Methods-Time Measurement handelt es sich um ein Konzept zur Analyse eines Arbeitsablaufes sowie zur Erstellung optimierter Plan- und Vorgabezeiten. Dadurch soll es möglich sein, die Planung manueller Arbeitsabläufe im industriellen Umfeld zu verbessern. So wird insbesondere bei der Massenanfertigung eines Produktes oder einer Dienstleistung im Vorfeld ermittelt, mit welchem Zeitaufwand eine bestimmte Tätigkeit einhergeht. Um Methods-Time Measurement in der Planungsphase erfolgreich einsetzen zu können, ist es allerdings notwendig, Daten über den Aufbau des Arbeitssystems zu verfügen, um eine Simulation des Arbeitsablaufes durchführen zu können. Bei dem Einsatz des Methods-Time Measurements müssen unter Umständen auch Spekulationen angewendet werden, sofern die benötigten Daten nicht ermittelt werden können.

Vorgehensweise in der Industrie

Im ersten Schritt wird ein Arbeitsablauf in möglichst viele Einzelabschnitte unterteilt. Hierbei bemüht man sich, die durch Menschen oder Roboter ausgeführten Bewegungen auf einfache Grundbewegungen zu reduzieren. Bewegungselemente wie „Bringen“ oder „Fügen“ werden anschließend mit den hierfür ermittelten Zeitspannen in Verbindung gebracht. Hinzu kommen weitere Parameter, etwa die Entfernung oder der Energieverbrauch. Letztlich gilt es lediglich, die benötigten Bewegungselemente so zu wählen, dass ein gewünschter Arbeitsablauf möglichst schnell und kostensparend durchgeführt werden kann.

Anforderungen an das Unternehmen

Je komplexer ein Arbeitsablauf ist, desto schwieriger wird es für den Anwender, genaue Plan- und Vorgabezeiten zu entwickeln. Neben den ermittelten Parametern zum Zeit- und Energieaufwand ist es nämlich auch wichtig, die Häufigkeit und das Ausmaß möglicher Fehler einschätzen zu können. In der Industrie können zuverlässige Ergebnisse daher nur mit dem Einsatz von großen Rechenzentren erreicht werden. Diesen ist es nämlich möglich, unter der Vielfalt an Parametern den optimalsten Zeitplan zu erstellen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: