Wenn Staaten stehlen: Beggar-my-Neighbour-Politik

29. August 2014 geldwissen.com

„Beggar my Neighbour“ oder zu deutsch „meinen Nachbarn ausplündern“ beschreibt eine wirtschaftspolitische Vorgehensweise zu Lasten von Nachbarländern. Ein Staat betreibt diese Strategie, wenn er den inländischen Wohlstand (Beschäftigung plus Einkommen) steigert, indem die Exporte zielgerichtet […]

Wie Public Affairs dem eigenen Unternehmen nützen

8. Mai 2013 Redaktion

Public Affairs ist politische Kommunikation durch Politikberater. In Brüssel haben sich viele Unternehmen für den Dialog mit Entscheidungsträgern in Europa etabliert. Dialog mit Entscheidungsträgern In der Europapolitik werden etwa 90 Prozent aller für die Wirtschaft […]

Human Relation

23. Februar 2013 geldwissen.com

Die Human Relation wurde im Zuge der großen Depression in den 1930er Jahren in die Wirtschaftslehre eingeführt und verlagerte den Blick von den rein prozess- und anlageorientierten Grundlagen auf das menschliche Verhalten. So wurden das […]

Haushaltsdefizit und öffentliche Schulden

21. Februar 2013 geldwissen.com

Haushaltsdefizit ist ein Begriff der öffentlichen Finanzwirtschaft und bezeichnet einen Zustand, in dem die Ausgaben einer Periode die Einnahmen in einem öffentlichen Haushalt übersteigen. Das Defizit ist der Betrag, um den die Ausgaben über den […]

Coase

3. Januar 2013 geldwissen.com

Das Coase Theorem Das Coase Theorem besagt, dass Marktversagen nicht durch Eingriffe des Staates – wie beispielsweise Subventionen oder steuerpolitische Instrumente – korrigiert werden sollte. Anhänger dieses Theorems sprechen sich hingegen für eine Ausweitung der […]

1 2